Kinderbehandlung

Positive Erfahrungen als Kind

Kinderzahnheilkunde

Regelmäßige zahnärztliche Kontrolle ist Voraussetzung für gesunde Zähne ein Leben lang.

Schon ab dem ersten Zähnchen (Zahndurchbruch mit ca. sechs Monaten) sollten Kleinkinder alle halbe Jahre den Zahnarzt besuchen. Auf diese Weise lässt sich frühzeitig ein stabiles Vertrauensverhältnis zwischen Ihrem Kind und dem Behandler aufbauen.

Die ersten Erfahrungen sind meist prägend für das ganze Leben, daher bemühen wir uns diese möglichst angenehm zu gestalten und durch unser vorsorgeorientiertes Konzept, Zahnschmerzen von Beginn an zu vermeiden.

Die Behandlung der Milchzähne ist genauso wichtig wie die Behandlung der bleibenden Zähne.
Folgen von Nichtbehandeln oder sogar vorzeitiger Verlust können sich ungünstig auf die Entwicklung der Kinder auswirken wie z. B. Engstand bei den bleibenden Zähnen, Kieferfehlstellungen, Sprachentwicklungsstörungen u.s.w.

 

Putzschule

Für ein zahngesundes Leben hat der verantwortungsvolle Umgang mit den eigenen Zähnen obere Priorität. Wir bieten ein altersgerechtes und spielerisches Programm für Ihre Kinder an, sprechen Sie uns gerne an.

 

Versiegelung

Backenzähne haben im Milch- und im bleibenden Gebiss oft tiefe Rillen und Grübchen auf den Kauflächen. Diese Fissuren sind besonders kariesgefährdet, da sie schlecht zu putzen sind und Beläge und Bakterien dort gut haften.

Bei einer Versiegelung werden die Rillen und Furchen nach gründlicher Reinigung mit einem speziellen flüssigen Versiegelungskunststoff verschlossen. Anschließend wird der Zahn noch fluoridiert.