Lachgassedierung

„Conscious sedation“

Angstfrei durch Lachgas

Lachgas wandelt Ihre Angst vor der Behandlung in tiefe Entspannung. Das Einatmen von Lachgas bewirkt eine innere Ruhe, entspannt Sie und minimiert das Schmerzempfinden und den Würgereiz. Die sichere und äußerst effektive Patienten-Beruhigungsmethode hat bereits Millionen von Menschen bei der Überwindung ihrer Angst vor zahnärztlichen Behandlungen geholfen und gehört in vielen Ländern zum Behandlungsalltag. Patienten, die mit Lachgas behandelt wurden, berichten von einem warmen und angenehmen Gefühl. Für ängstliche Kinder und Erwachsene ist Lachgas der Schlüssel für eine komfortable und relaxte Behandlung. Ihr Arzt dosiert das Lachgas vermischt mit Sauerstoff individuell für Sie. Dies erzeugt bereits nach den ersten Atemzügen, über eine spezielle Nasenmaske, eine beruhigende Wirkung.

 

Hier erhalten Sie weitere Infos.

 

Ist Lachgas sicher?

Millionenfache Anwendungen weltweit ohne Komplikationen bestätigen die Sicherheit von Lachgas als Behandlungsmethode. Lachgas wird seit über 150 Jahren erfolgreich in der Dentalmedizin eingesetzt. Es ist das sicherste, meist erforschte und älteste Sedativum. Es wirkt schonend, nicht-toxisch und verlässt direkt nach der Behandlung Ihren Körper. Im Gegensatz zur Vollnarkose sind die Patienten noch bei vollem Bewusstsein und ansprechbar.

 

Ist Lachgas auch sicher für mein Kind?

Um eine erfolgreiche Behandlung durchführen zu können, benötigen einige Kinder eine Beruhigung. Lachgas ist die sicherste und effizienteste Sedierungsform, um die Angst des Kindes abzubauen und eine positive Erfahrung zu erreichen.

 

Die Vorteile des Verfahrens im Überblick:

  • Minimierter Schluckreflex und Würgereiz
  • Steigerung des Wohlbefindens
  • Entkoppelung von der Behandlung
  • Schonende, leichte Sedierung
  • Reduktion des Zeitgefühls
  • Fernbleiben der Angst
  • Nach kurzer Zeit wieder fahrtüchtig
  • Muss nicht nüchtern sein (Dr. B. Mohr)
  • Günstiger im Vergleich zur Vollnarkose
  • Verstärkt den Erfolg der Hypnosebehandlung